Mit Datum vom 17.09.2021 hat die DAkkS GmbH die Akkreditierungsfähigkeit der VAZ Programme für SGU-Personal und SCC/SCP bestätigt. Damit hat der VAZ e.V. auch die Eigentümerschaft der normativen Dokumente des bestehenden SCC-Regelwerkes aus 2011 von der DGMK e.V. übernommen und ist somit der alleinige Eigentümer der SCC-Programme in Deutschland.

Wie SCC 2011 basiert VAZ-SCC 2021 auf deutschen Gesetzen und Regelungen zum Arbeitsschutz und richtet sich somit an deutsche Unternehmen und ausländische Unternehmen, die in Deutschland als Kontraktor tätig sind oder tätig werden wollen.

Die gegenseitige Anerkennung zwischen VCA und SCC soll aufrechterhalten werden, da diese für alle beteiligten Marktteilnehmer wichtig ist.

Die DMSZ hat einen Nutzungsvertrag mit dem VAZ e.V. abgeschlossen, um die bestehenden Zertifizierungen sowie neue Zertifizierungen nach SCC-2021 umzustellen und anbieten zu können.

Infos zu den Umstellungsfristen, Laufzeiten von bestehenden Zertifikaten, Auditorenqualifikation/-upgrade usw. werden von der DMSZ GmbH nach Veröffentlichung der DAkkS-Regel zur Akkreditierung nach VAZ-SCC 2021 bekannt gegeben.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Quelle: https://www.vaz-ev.de/

Bestätigung der Akkreditierungsfähigkeit der VAZ Programme